20.05.2013 13:05 Age: 8 yrs
Category: WE-TRIP, URLAUB

Camping mit Komfort: Reisemobile oder Caravan?


Für Nichtcamper mag es mitunter schwierig sein, die Unterschiede zwischen Caravan, Wohnwagen, Wohnmobil und Reisemobil zu erkennen. Üblicherweise ist ein Caravan identisch mit einem Wohnwagen. Das bedeutet, es handelt sich bei dem Caravan um einen Fahrzeuganhänger mit einer Wohneinheit. Reisemobile sind hingegen das Gleiche, wie Wohnmobile. Hier bilden Fahrzeug und Wohnraum eine Einheit, sodass für Reisemobile kein zusätzliches Auto mehr erforderlich ist.

Reisemobile - Vorteile und Nachteile:

Überlegen Sie sich, ob Sie für Ihre zukünftigen Campingurlaube ein Wohnmobil oder einen Caravan kaufen sollen, ist es stets empfehlenswert im Vorfeld beide Mobile zunächst zu testen. Sie können in der Regel immer einen Wohnwagen oder ein Wohnmobil mieten, um zu schauen, welches Modell für ihren Urlaub am besten geeignet ist. Reisemobile sind in der Regel in der Anschaffung deutlich teurer als Wohnwagen. Hier lohnt es sich nur dann ein Wohnmobil zu erwerben, wenn Sie Ihre zukünftigen Reisen wirklich immer mit dem Reisemobil planen. Ein großer Vorteil der Reisemobile liegt darin, dass sie am Urlaubsort und darüber hinaus stets flexibel bleiben.

Sie können mit dem Mobil problemlos zahlreiche Orte erkunden und sind an keinen Campingplatz gebunden. Hier eignen sich Reisemobile besonders gut für Rundreisen. Innerhalb Deutschlands und in den meisten Ländern Europas dürfen Sie Reisemobile für einen Tag ohne Weiteres fast überall abstellen und sparen sich dadurch die Campingplatzgebühren. Allerdings packen Sie natürlich auch jedes Mal Vorzelt und Co. ein und aus, wenn Sie mit Ihrem Wohnmobil anhalten bzw. weiterfahren.

Caravan – Vorteile und Nachteile:

Der Klassiker auf dem Campingplatz ist zweifelsohne der Caravan. Dieser lässt sich problemlos an ein Fahrzeug ankuppeln und so zum gewünschten Urlaubsort bringen. Einmal dort angekommen wird der Wohnwagen normalerweise auf dem Campingplatz abgestellt und verbleibt dort über die gesamte Reisezeit. Sie können folglich die nahe Umgebung mit Ihrem eigenen Auto erkunden und kehren immer wieder zu Ihrem Caravan auf den Campingplatz zurück. Möchten Sie Ihren Urlaub in erster Linie mit netten Leuten auf dem Campingplatz verbringen, ist der Caravan eine optimale und preisgünstige Möglichkeit.

Im Gegensatz zu Wohnmobilen sind Sie jedoch mit dem Caravan nicht allzu flexibel. Für eine Rundreise durch mehrere Städte eignen sich Reisemobile deutlich besser als Wohnwagen. Möchten Sie hingegen nur gelegentlich Urlaub auf dem Campingplatz machen, ist der Caravan in der Anschaffung deutlich preisgünstiger als Reisemobile. Zudem können Sie sich natürlich immer überlegen, ob sie für einen gelegentlichen Campingurlaub nicht lieber ein Wohnmobil oder einen Wohnwagen mieten.

Foto: copyright Norbert Schmitz/pixelio.de


Neu: 16. Oktober 2015

los-runter-von-der-couch
zieht um auf Wordpress

Die Macher: Liane und ...

Gerd, Schleswig-Holstein