26.05.2012 12:48 Age: 9 yrs
Category: NATUR-QUICKIES, Holsteinische Schweiz
By: Liane Kwoll

"Sei mal spontan!" oder "Sonne, du Ar...ghhh."


Was für ein gutes Wetter hatten uns die Meteorologen doch für den letzten Sonntag versprochen. Sonne satt, ein paar kleine Wölkchen und kaum Regen.
Beste Bedingungen also für unseren ersten echten Außeneinsatz, nachdem ich wochenlang allein im stillen Kämmerlein an Entwurf und der technischer Umsetzung des Blogs gearbeitet hatte. Vor unseren Augen entstand das Bild einer Panoramaaufnahme: ein leuchtend gelbes Rapsfeld vor einem kleinen See und dahinter die sanft geschwungenen Linien einer Hügellandschaft, überstrahlt von blauem Himmel.
Deshalb auf in Richtung Plön, in die Holsteinische Schweiz, entschieden wir uns ganz spontan. Wir hatten den Tag ganz bewusst nicht vorher geplant, um Raum für solche Spontanität zu schaffen So etwas verlernt man in einem stark strukturierten Alltag mit der Zeit und es nervte mich zunehmend, dass sich Freizeit entweder nach Plan oder aber vor dem Fernseher oder Rechner abspielte.
Runter von der Couch" ist also die Devise - oder aber wie gestern Morgen "raus aus den Federn" und rein ins Auto und zwar noch vor dem Frühstück.
Die Sonne lachte. Zuerst vom Himmel und einige Kilometer später durch eine milchweiße Wolkendecke hindurch über uns. Keine leuchtenden Farben, kein Spiel von Licht und Schatten.
Was nutzen da die besten Motive, wenn die Farben matt und die Strukturen flach wirken?
Doch wir setzten ihr unsere nordische Sturheit entgegen. Wenn wir uns schon aufraffen, dann kommen wir nicht ohne gute Fotos und Videoaufnahmen zurück. Basta!
Und tatsächlich fingen wir eine ganze Anzahl schöner Bilder ein. Besonders Gerds Videoaufnahmen boten Potenzial für einen tollen Clip. (Der mittlerweile übrigens auch online ist.)
Ein passendes Rapsfeld vor einem See fanden wir nicht. Aber ohne Sonne hätte es eh keinen Sinn gehabt, ein solches Panorama lebt von lebendigen Farben. So machten wir uns nach einigen Stunden einigermaßen zufrieden mit der Ausbeute des Tages auf den Heimweg.
Und was soll ich sagen? Jetzt verzogen sich die Wolken, die Landschaft erstrahlte - und der Akku meiner Kamera war leer. Sonne, du Ar... ghh!


Neu: 16. Oktober 2015

los-runter-von-der-couch
zieht um auf Wordpress

Die Macher: Liane und ...

Gerd, Schleswig-Holstein